Um eine störungsfreie Produktion zu erreichen, muss die Schmelze frei von Fremdpartikeln sein, besonders beim Einsatz von Heißkanaltechnik. Die Rautenfilterdüse hat in seinem Düsenkörper einen Rauteneinsatz eingebaut, mit dem Verunreingiungen aus der Kunststoffmasse ausgefiltert werden. Eine schnelle Reinigung - ohne Ausbau der Düse ist durch die spezielle Reinigunsstelle der Düse möglich. Der Rautenfilter hat mehr als 1000 einzelne Rauten mit je einer Seitenlänge von 0,6 mm und ist aus diesem Grunde auch für größere Schussgewichte geeignet. Die Rautenfilterdüse wird anstelle der normalen offenen Düse eingesetzt und wird zur Verarbeitung aller unverstärkten thermoplastischen Kunststoffen (z. B. PP, PE, PS, ABS, PA) verwendet. Bei der Verarbeitung von thermisch- und scherempflindlichen Kunststoffen ist die Rautenfilterdüse auch bedingt geeignet. Durch die 3-teilige Ausführung der Rautenfilterdüse können bei Bedarf nachträglich die Düsenspitzen mit unterschiedlichen Radien und Bohrungen sowie Adapter passend für alle Spritzgussmaschinen geliefert werden. Die Rautenfilterdüse wird nach Ihren Angaben gefertigt und komplett mit Düsenheizband mit integriertem Fühler geliefert

 

Rautenfilterdüse EN 130