Die beheizte Maschinendüse ist speziell für den Einsatz bei engen Werkzeugaussparungen konzipiert. Der extrem kleine Außendurchmesser bietet optimale Wärmeverteilung bis zur Düsenspitze. Die beheizte Düse hat eine integrierte Wendelrohrpatrone mit Thermoelement. Der Anschluss der Wendelrohrpatrone kann individuell an jeder Stelle platziert werden. Der integrierte Siebeinsatz ist für alle zu verarbeitenden Thermoplaste geeignet, be- sonders beim Einsatz von Regenerat und verunreinigten Kunststoffen, um eine stö- rungsfreie, wirtschaftliche Produktion von Spritzgussteilen zu ermöglichen. Fremdkörper jeder Art, ob metallisch oder nicht metallisch, sowie auch nicht aufge- schmolzene Granulatstücke, werden im Siebeinsatz zurückgehalten (Größen von    0,5 mm, 0,7 mm, 0,9 mm oder 1,2 mm). Dadurch sind keine aufwendigen Reinigungsarbeiten durch Verstopfung der Düsenaustrittsbohrung oder im Heißkanal mehr erforderlich. Hohe Ausfallzeiten und damit verbunden Kosten entfallen hiermit. Der Siebeinsatz kann sehr schnell gewechselt und gereinigt werden. Auf Wunsch können wir Ihnen das passende Regelgerät anbieten. Zusätzliche Beheizung / Thermofühler sind im Eintauchbereich nicht erforderlich. Sämtliche Elemente der robusten Konstruktion sind Austauschteile und können einzeln geliefert werden. Die beheizte Düse erweitert den Einsatzbereich Ihrer Spritzgussmaschine, auch für ältere Anlagen geeignet, alternativ kann sie auch mit dem Außendurchmesser        25 mm geliefert werden. Die beheizte Maschinendüse wird nach Ihren Angaben (Düsenradius, Düsenloch, Einschraubgewinde) für alle Maschinentypen gefertigt. Beheizte Düse komplett mit Wendelrohrpatrone und integriertem Fühler und Siebeinsatz einbaufertig

beheizte Düse EN 85

 mit Siebeinsatz